Monats-Archive: November 2010

Bei einer Spinatschlacht gibt es keine Verlierer

„Bei meiner Tante Elli gab es damals immer Kaffee und Spinat“, erzählte mir mein Freund Simon, woraufhin ich ihn nur skeptisch anschaute. „Spinat? Anstatt Kuchen?!“ Simon nickte. „Das ist ja schon irgendwie eklig“, fand ich. „Och, finde ich nicht“, sagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 12 Kommentare

Er trug einen riesigen Schnauzbart

„Geld her oder ich mache Pipi“, sagte der Mann, der plötzlich hinter einer Tonne hervor und mir vor die Füße sprang, als ich gerade einen nächtlichen Spaziergang durch dunkle Gassen machte. Er trug einen riesigen Schnauzbart unter der Nase und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 9 Kommentare

Die wilden Gesten und Grimassen der alten Frau

Wenn Sie Katzen mögen, dann mögen Sie mich nicht, da bin ich mir ziemlich sicher. Denn immer, wenn ich mich einer Katze nähere oder sie mich auch nur aus der Ferne erblickt, explodiert dieses arme Geschöpf, als hätte man eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 11 Kommentare

Im Gegensatz zu seinen Nasenhaaren

„Was ist das da auf ihrem Kopf“, fragte ich Herrn Peters, und er sagte stolz: „Das sind Nasenhaare.“ „Nasenhaare!?“, wiederholte ich ungläubig. „Ist ja irre.“ Herr Peters nickte. „Die habe ich mir einpflanzen lassen“, erklärte er, „Haar für Haar.“ „Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 12 Kommentare