Monats-Archive: Dezember 2008

ukhisimusi omuhle

„sinifesela ukhisimusi omuhle“, sagte könig shaka und nahm mich in den arm. „auch dir, mein freund“, antwortete ich, „fröhliche weihnachten.“ und das, liebe leute, wünsche ich ihnen auch.

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 9 Kommentare

aufgrund eines seltsamen gehirnfehlers

jimbo baggins, der aufgrund eines seltsamen gehirnfehlers jedes jahr weihnachten mit karneval verwechselte, hatte sich dazu entschlossen, als unglaublicher hulk zu der großen karnevalssitzung am 24.12. zu gehen. er hoffte nur, dass dieses mal neben ihm und dem alten mann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 9 Kommentare

zum verschenken

„ich hätte gerne eins von euren büchern“, sagte johnny die ratte, „kannst du’s mir besorgen?“ ich überlegte kurz, ob ich es ihm besorgen könnte. „ähm, ja klar“, sagte ich schließlich und lächelte schwach, „das wird dir sicher … gefallen.“ „nein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 8 Kommentare

mit einem wilden nicken

„ist er das?“, fragte bodo, der letzte samurai deutschlands, und ich nickte, weil mir das sprechen mit gebrochenem kiefer überaus schwer fiel. da mir das nicken mit gebrochenem halswirbel aber ebenfalls sehr schwer fiel und zudem höllisch weh tat, nickte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 10 Kommentare

sein brutaler olaf

„ich sein brutaler olaf“, grunzte das monster von einem mann, das plötzlich vor mir auftauchte, die sonne verdunkelte und finster auf mich hinabblickte. „das hier“, er deutete mit einer hand so groß wie ein kleinwagen auf einen wesentlich kleineren, etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 13 Kommentare

mit einem seiner schmuddelfinger

„ich bin der fröhliche knut“, sagte der schmuddelige typ, der plötzlich hinter einem baum hervor und mir vor die füße sprang, „und wenn ich dich berühre, dann wirst du genau so fröhlich sein wie ich.“ wenn du mich mit deinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 12 Kommentare

sie haben recht, eigentlich

„wir nehmen keine getragenen sachen zurück“, sagte die junge verkäuferin und schaute mich mit ausdruckslosem gesicht an. „auch wenn das preisschild noch dran ist.“ „aber ich … ich habe den pullover doch noch gar nicht getragen“, sagte ich und lächelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 11 Kommentare

bonbonpapiere lagen vor ihm

herr m. hatte sich einen arm auf den rücken gebunden und fing lauthals an zu lachen. siebenundzwanzig bonbonpapiere lagen vor ihm auf dem tisch. der schöne al hatte behauptet, er würde das nicht schaffen. keiner könnte das schaffen, hatte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 14 Kommentare

nackt neben der mutter gottes

ich war einer der ersten, der entdeckt hatte, dass irgendwelche fiesen typen in der nacht von freitag auf samstag das hölzerne christuskind aus der weihnachtskrippe in unserer kirche geklaut haben. da unser schreiner für gewöhnlich mehrere wochen braucht, um aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 17 Kommentare

ihr doofer freund

„wenn ich eine wespe wäre, dann würde ich nur böse menschen stechen“, meinte der doofe ulli mit zittriger stimme, als ich ihn heute im krankenhaus besuchte. ich schaute den arzt, der neben dem bett meines freundes stand, sorgenvoll an. „wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 11 Kommentare

vollkommen monsterfrei

simon hatte diesen ganz speziellen ausdruck im gesicht, diesen verzweifelten, den andere menschen nur haben, wenn sie aus versehen das haustier ihres nachbarn getötet haben. das konnte nur eins bedeuten, und tatsächlich … „hattest du schon mal eine freundin, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter simons neue freundin | 10 Kommentare

karate kids kopf

„das ist tierquälerei“, meinte ich entsetzt, als mir horst karate kid vorführte, seinen jungen labrador-mischling, der vier metallene scheiben unter den pfoten hatte. „stell dir mal vor, dir würde jemand metallscheiben unter die füße schrauben.“ horst schaute mich verdutzt an. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 7 Kommentare