Monats-Archive: August 2006

das gemeingefährliche schnabeltier (2)

seit zwei stunden befindet sich wildjäger und rosenzüchter bill grizzly am örtlichen baggersee, um das gemeingefährliche schnabeltier zur strecke zu bringen. mit ihm sprach ich heute morgen: „bill, haben sie es schonmal mit einem schnabeltier zu tun gehabt?“ „ja, drüben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 12 Kommentare

das gemeingefährliche schnabeltier (1)

als der stadtbekannte und ständig nach fusel riechende tagedieb walter wommel vor gut einer woche behauptete, er habe ein fürchterliches ungeheuer mit einem riesigem schnabel und klitzekleinen füßen nahe des örtlichen baggersees gesehen, wurde er nur ausgelacht, mit faulen zuckerrüben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 12 Kommentare

es blutet nicht

heute morgen sind mir drei fußnägel ausgefallen. ein sicheres zeichen dafür, dass ich langsam alt werde. ich habe mal gelesen, dass ein mann bis zu seinem fünfunddreißigsten lebensjahr alle seine fußnägel verliert. das ist zwar nicht sehr schön, aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 19 Kommentare

the fishmaster

als kind habe ich bei englischen songs selten verstanden, was da gesungen wurde. eigentlich habe ich nie verstanden, was gesungen wurde, da ich damals noch kein englisch konnte. heute – mein englisch ist mittlerweile ganz ordentlich – passiert es allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 17 Kommentare

als seien sie gar keine menschen

menschen, die so tun, als seien sie gar keine menschen, sondern bewegungsunfähige statuen, und die einen dann fürchterlich erschrecken, wenn man zwanzig minuten lang nur wenige zentimeter vor ihnen steht und sie beobachtet, um herauszufinden, ob sie nun tatsächlich statuen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 19 Kommentare

bart der bartlose

wie immer donnerstags, um kurz nach zehn, herrschte in der hüpfburg für erdmännchen reges treiben. eines dieser phänomene, die sich niemand erklären konnte. nicht einmal könig flomobil, der in diesem moment seine vermalledeite krone verfluchte, weil sie ihm schon wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 10 Kommentare

geld verdienen kann man damit

„wie lange machst du das eigentlich schon?“ „och, zwei jahre bestimmt schon.“ „cool. musst mir bei gelegenheit mal zeigen, wie das so geht.“ „klar. ist aber auch nicht schwer.“ „hmm, meinst du?“ „sicher. das hat man schnell drauf.“ „aber geld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 25 Kommentare

die unglaubwürdigen abenteuer des raumschiffs ux-4 (15)

logbuch des commanders – sternzeit 180806 larney hat es leider nicht geschafft, unseren ungebetenen gast mit der plasma-bombe in die luft zu sprengen. er hatte mehrmals versucht, die bombe heimlich an kjuhs hinterkopf zu befestigen, aber der omnipotente fremde hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter raumschiff ux-4 | 7 Kommentare

doch immer mitgesungen

„harharhar“, lachte das abenteuer, während der saft ihnen die kraft gab und sie hier und dort und überall hüpften, jedoch nie für mich da waren, wenn ich sie brauchte. sie haben nie für mich fröhlich und frech gekämpft. obwohl ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 19 Kommentare

diese tschingderassa-rasseln

ich höre diese tschingderassa-rasseln, und meine füße fangen an zu tanzen. und wie sie tanzen, schnell und wild tragen sie mich durch die straßen. die leute klatschen, jubeln. „fabelhaft“, rufen sie, und vermutlich haben sie recht. ich war schon immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 16 Kommentare

phodopus sungorus (38)

„hey, du. kleiner dsungarischer zwerghamster. was machst du da?“ „ich fühle.“ „oh, was fühlst du denn?“ „ich fühle mich beobachtet.“ „ähm, ja. das hier ist frau schnute. eine… äh, gute freundin.“ „wie gut?“ „sehr gut.“ „aha. lass mich raten, du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Phodopus Sungorus | 18 Kommentare

kommen sie, frau schnute

„das hier ist flippi, mein lustiger und überaus lebensfroher bonobo. der würde den ganzen tag trampolinspringen, wenn ich ihm ein trampolin kaufen würde“, sagte ich, und frau schnute musterte interessiert meinen affen. „aber ich habe mich mal schlau gemacht. so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter frau schnute | 20 Kommentare

die unglaubwürdigen abenteuer des raumschiffs ux-4 (14)

logbuch des commanders – sternzeit 110806 gu-pi hat den verlust seines explodierten freundes noch nicht verkraftet. der arme teniku rennt die ganze zeit um die replikator-maschine, macht sie auf, klettert hinein und wieder raus, macht sie zu, drückt den replizier-knopf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter raumschiff ux-4 | 13 Kommentare

als ich erwachte

es war ein mann, der lauthals lachte, kurz nach drei als ich erwachte. „ruhe jetzt“, schrie ich. „und wieso überhaupt…“ „bitte, schreien sie nicht so laut.“ „stehen sie neben meinem bett?“ „och, wieso nicht? hier ist’s doch nett.“ „jetzt aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter noch'n gedicht | 20 Kommentare

ein tolles leben

der taube löwe börtel wünschte sich, er wäre ein tauber elefant. dann würde er den ganzen tag mit seinem langen rüssel im boden nach erdnüssen buddeln, einfach nur in der sonne stehen oder mit den anderen tauben elefanten im tümpel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 21 Kommentare

wie ein ochse

warum bloggst du? moment. ich kann mich nicht daran erinnern, ihnen das du angeboten zu haben. also bitte. ähm, gut. warum bloggen sie? es gibt da diesen typen, den viktor. ein ziemlich brutaler kerl. sieht aus wie ein ochse. nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 18 Kommentare

phodopus sungorus (37)

„hey, du. kleiner dsungarischer zwerghamster. was machst du da?“ „ich denke mir was aus.“ „darf ich fragen, was?“ „einen witz.“ „oh, lass hören.“ „okay, der witz geht so: eine kröte und ein hase tanzen cha-cha-cha.“ „hmm. der ist aber noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Phodopus Sungorus | 11 Kommentare

die unglaubwürdigen abenteuer des raumschiffs ux-4 (13)

logbuch des commanders – sternzeit 040806 einer der beiden tenikus ist heute vor unseren augen explodiert. ich vermute, er wurde in die luft gesprengt. larney sagt zwar, er habe damit nichts zu tun, aber irgendwie glaube ich ihm nicht. obwohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter raumschiff ux-4 | 21 Kommentare

schon immer anders (2/2)

„erinnerst du dich noch, wie ich in der zwölften klasse ein halbes jahr lang mit zöpfen zur schule gekommen bin?“ „du sagtest damals, deiner mutter ginge es nicht so gut. weil deine kleine schwester von einem elefanten totgetrampelt wurde.“ „ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 30 Kommentare

schon immer anders (1/2)

„seit wann… ich meine, wie lange bist du schon… anders?“, fragte hans. „ich war schon immer anders als… andere“, sagte norbert, während hans hastig sein bein wegzog, als sich norberts hand diesem bedrohlich näherte. „habt ihr euch denn nie gefragt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 23 Kommentare

phodopus sungorus (36)

„hey, du. kleiner dsungarischer zwerghamster. was machst du da?“ „ich sinniere.“ „über was sinnierst du denn?“ „über klaus und die welt.“ „wer ist klaus?“ „na, gott natürlich.“ „gott heißt doch nicht klaus.“ „meiner schon.“

Veröffentlicht unter Phodopus Sungorus | 26 Kommentare