Monats-Archive: Februar 2008

mit unserem essen spielen

„hey, robert. was geht ab?“, sagte ich, als ich die küche betrat, doch robert beachtete mich nicht. er saß am küchentisch und hatte die lippen fest zusammen gepresst, so dass sie einen schmalen, blutleeren strich bildeten, während er mit seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 9 Kommentare

sogar schmecken

„schnief“, meinte die nase der schlafenden frau und lief, während ihre füße nur regungslos da lagen, sich aufs riechen zu konzentrieren schienen und einen unangenehmen geruch verbreiteten, der so stark war, dass man ihn – und das war nun wirklich kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 9 Kommentare

phodopus sungorus (55)

„hey, du. kleiner dsungarischer zwerghamster. was machst du da?“ „ich… trinke.“ „äh, ja. das sehe ich. aber was trinkst du da?“ „ich… ich trinke einen… korn.“ „oh… okay.“ „immer wenn ich traurig bin, trink ich einen korn.“ „du bist also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Phodopus Sungorus | 15 Kommentare

um nicht zu sagen, kackfrech

mir haben gerade zwei ratten freundlich zugewunken. keine ahnung warum. ich mag keine ratten. und das wissen ratten für gewöhnlich auch. ich trete sie, wenn sie mir über den weg laufen. oder lege ihnen vergiftete köder zum naschen hin. die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 11 Kommentare

einen ziemlich witzigen epileptischen anfall

„das muss dir doch nicht peinlich sein“, sagte robert und grinste mich schief an. „wirklich nicht… du… dudödeldu.“ „ich sage es dir jetzt zum letzten mal“, meinte ich genervt, „es ist mir nicht peinlich.“ „na komm schon, schau mich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 10 Kommentare

es kommt nicht darauf an

„es kommt nicht darauf an, wie viele wörter man schreibt“, sagte der kleine italiener, „es kommt darauf an, welche wörter man schreibt.“ er machte eine pause, um sich mit dem handrücken die nase zu kratzen. „das ist wie mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 18 Kommentare

phodopus sungorus (54)

„hey, du. kleiner dsungarischer zwerghamster. was machst du da?“ „ich liebe.“ „ah, das ist gut. von hier unten sieht es nämlich so aus, als würdest du mit verbundenen augen und in einem höllentempo die schrankkante entlang laufen.“ „ja, das mache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Phodopus Sungorus | 27 Kommentare

er braucht einen arzt

„seitdem sie ihm den führerschein abgenommen haben“, sagte holger, „benimmt er sich irgendwie komisch. findest du nicht?“ wir beobachteten nun schon eine ganze weile bernhard dabei, wie er vor unseren füßen in einem wäschekorb hockte und laute motorengeräusche nachahmte, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 15 Kommentare

an ihrer zarten hand

„ach, sie armer“, sagte die frau und blickte mitleidvoll auf mich hinab. sie stand mit ausgebreiteten beinen über mir, während ich bis auf die unterhose entkleidet auf dem harten boden lag und nicht nur vor kälte zitterte. die stellen an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 16 Kommentare

stacheln flogen durch die luft

„was macht er da?“, fragte bare-faced johnny, der für einen igel ziemlich wenig stacheln hatte und dadurch krank und älter aussah, als er in wirklichkeit war. „es sieht aus, als wolle er seinen kopf zum platzen bringen.“ huckleberry fun, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 21 Kommentare

schafe kommen in den himmel

[…] nun möchte ich nur noch auf meiner panflöte spielen. ich möchte nur etwas wein trinken. sobald du geboren bist, beginnst du zu sterben. da könntest du ebenso gut eine schöne zeit haben. schafe kommen in den himmel, ziegen kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter feen tragen stiefel | 29 Kommentare

der moment der wahrheit

„an deiner stelle würde ich es mir noch einmal überlegen“, meinte simon, der neben mir stand. kalter wind zerwuselte seine haare, während er einen vorsichtigen blick in das tal unter uns warf. „ich habe alles genau berechnet“, sagte ich nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 17 Kommentare

genug gesehen von der welt

wenn mein hamster die augen geschlossen hat und sich nicht mehr bewegt, ist er dann tot? sehr geehrter fragensteller. wollen wir dem teufel mal nicht an die nase fassen. wenn ein hamster die augen zu hat, heißt das noch lange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sehr geehrter fragensteller | 18 Kommentare