Monats-Archive: Januar 2009

frei wie ein fisch

„ich liebe es, mit den fischen zu fliegen. ich bin schon fast einer von ihnen“, sagte herr schmiel zu mir, als wir am meer saßen und die wellen beobachteten. „ich fühle mich frei wie ein vogel, wenn ich mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 13 Kommentare

flitzezahn mit seiner geschichte

joe, der hässliche biber, saß auf einem stein am fluss und blickte traurig ins wasser. zwei forellen schwammen vorbei und lachten ihn aus, doch joe beachtete sie gar nicht. er hatte sich ohnehin schon längst daran gewöhnt, dass man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 19 Kommentare

du hast recht, little jim

„das prinzip ist ganz einfach“, meinte der hagere kerl, dessen dürren beine in einer grünen strumpfhose steckten. auf dem kopf trug er einen moosfarbenen filzhut, an den füßen braune, ausgelatschte stiefel. „wir nehmen den reichen und geben es den armen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 18 Kommentare

sie kleine behaarte frau

als sie gestern morgen dieses eine lied im radio spielten, dieses lied über die liebe eines mannes zu seinem schwarzwälder schweißhund, da wurde mir ganz warm ums herz. ich seufzte leise vor mich hin, öffnete die augen und erschreckte mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 16 Kommentare

bist du eine katze?

„oma dosenfuß hält mich für den fürsten der finsternis.“ „was, wieso das denn?“ „weil ich ihre katze getötet habe. neun mal.“ „und, bist du der fürst der finsternis?“ „hm, keine ahnung. ich denke schon.“ „oh. muss ich mich denn jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 16 Kommentare

gute arbeit, kleine schwester

geraldine, die stärkste ameise der welt, stand neben dem toten schnabeltier, das sie in nur wenigen sekunden auseinandergenommen hatte. es hatte nicht einmal den hauch einer chance gehabt. „gute arbeit, kleine schwester“, meinte henrik der hungrige, krabbelte schwerfällig auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 10 Kommentare

pumuckl, oder was?

„du lieber himmel, simon. was soll denn das jetzt schon wieder?“, fragte ich meinen freund, der mit roter perücke und aufgeklebten, konfettigroßen sommersprossen vor meiner tür stand. „machst du jetzt einen auf pumuckl, oder was?“ simon schüttelte den perückten kopf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 18 Kommentare

tut mir leid, mister

„hey, süßer“, sprach mich ein ziemlich scharfes häschen von der seite an, als ich im boogaloo an der theke stand und einen heißen zitronentee schlürfte, so wie jeden samstagabend. „was ist das da, das mich so neugierig macht?“, fragte die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 13 Kommentare

die heiligen drei

gestern nachmittag klopfte es an meine tür. ich schaute durch den türspion und sah einen mann mit schwarz bemaltem gesicht voller inbrunst den sternsinger-klassiker „stern über bethlehem“ singen. also machte ich auf, um ihm zu sagen, dass er doch bitteschön … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 10 Kommentare

im gegensatz zu tarzan

tarkan hatte – anders als sein bruder tarzan – nie gelernt, sich an lianen durch den dschungel zu schwingen, und er wollte es auch gar nicht, denn es war ihm viel zu gefährlich. er konnte im gegensatz zu seinem bruder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 9 Kommentare

eine frau zu weihnachten

„schau mal, simon. das hier hat mir eine frau zu weihnachten geschenkt“, sagte ich zu meinem freund und präsentierte ihm stolz den penisköcher, den ich mir mit einer schnur um die hüfte gebunden hatte. „das ding kam einen tag vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 18 Kommentare

der pummelige spinnenmann

„au kacke“, meinte bernie schibulla, der in seinem lkw mit hundert sachen die schulstraße entlangbretterte und seinen augen nicht trauen wollte, als ein rundlicher mann in einem augenscheinlich selbstgenähten spiderman-kostüm plötzlich auf die straße lief und versuchte, elegant über den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 12 Kommentare

das jahr 2009

frau schnute, herr molle, meine oma, der dsungarischer zwerghamster, commander b. burl, moloko, larney, gu-pi und der omogone, mein menstruanischer gebisswurm, der babilonische stolpervogel, herr bertelskamp, der olle hinrich, frau dosenfuß, der kleine timmy und bonita, der schlafende flachriemer, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 6 Kommentare