Monats-Archive: Januar 2012

Parmesan-Freaks, wie er sie nennt

Herr Gabriel findet es nicht gut, wenn sich Menschen mit Parmesan einreiben, daran lässt er keinen Zweifel. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, da hat auch der stets adrett gekleidete Herr mit dem gesegneten Appetit gerne mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 3 Kommentare

Ein zeitlos elegantes Erscheinungsbild

Einige sagen, mein neuer Düffelmantel steht mir gut, andere finden das eher nicht und raten mir dazu, eine Hose zu tragen. Da sie mir das allerdings auch raten, wenn ich keinen Düffelmantel trage, weiß ich ehrlich gesagt nicht, was ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 4 Kommentare

Zwei Schweine, eine halbe Kuh und ein Mettbrötchen mit Zwiebeln

„Die Magenvergrößerung macht sich endlich bezahlt“, teilte mir Simon gut gelaunt mit. „Ich habe heute schon zwei Schweine, eine halbe Kuh und ein Mettbrötchen verspeist. Mit Zwiebeln.“ „Das… äh, freut mich für dich“, log ich meinen besten Freund an, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 4 Kommentare

Auf einem Pony zur Schule

Ich hatte mal ein südchinesisches Zwergpony, das hieß Moni. (Eigentlich ist damit schon alles gesagt, aber ich erzähle trotzdem mal weiter.) Mir wäre lieber gewesen, es hätte einen anderen, vielleicht etwas cooleren Namen gehabt. Doch leider ließen sich weder meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 7 Kommentare

Das monotone Summen der Hasen

Ich habe, und da mache ich kein Geheimnis draus, Angst vor Hasen. Denn Hasen haben nicht nur abartig große Ohren und überaus fiese Zähne, die eigentümlicherweise ständig nachwachsen, sondern auch verteufelt scharfe Klauen, mit denen sie selbst einem ausgewachsenen Elefanten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 8 Kommentare

Die Worte Krieg und Rubikon

Am 12. Dezember 2011 hat mich Christian Wulff angerufen und mir auf die Mailbox gesprochen. Er hat mir mit ebenso ruhiger wie bedrohlicher Stimme gesagt, ich solle die Geschichte mit dem Nippel und der Lasche auf keinen Fall veröffentlichen. Einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 5 Kommentare