Monats-Archive: Dezember 2009

angst vor feuer

habe ich schon erzählt? ich habe tierische angst vor feuer. aus diesem grund reibe ich mich jeden abend vor dem schlafengehen mit einer ganz speziellen paste ein, die im dunkeln grünlich leuchtet, nicht gerade billig ist und müffelt wie george, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 4 Kommentare

show mit echten flughunden

im sommer 1987 lief im kino die verfilmung des kinderbuchklassikers „bronski und die rabaukenbande“, und wenn ich gewusst hätte, dass der film so ein riesen erfolg werden würde, vielleicht hätte ich nicht so leichtfertig abgelehnt, als man mir ein jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 6 Kommentare

snowy der schneemann

snowy der schneemann stand auf einem hügel und ärgerte sich. zum einen über seinen namen, den er fast so dämlich fand wie mr. frosty, vor allem aber über den kleinen jungen, der anscheinend nichts besseres zu tun hatte, als ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 8 Kommentare

meinen letzten weihnachtsbaum

„ich habe mir eben einen baum für weihnachten gekauft“, sagte simon, der vor meiner wohnungstür stand. er wischte sich mit einer hand den schweiß von der stirn und hinterließ dafür einen braunen streifen dreck. „und dir habe ich auch einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 10 Kommentare

rosa vogelkacke oder etwas anderes

„und, wie war es am samstag?“, fragte mich herr bertelskamp, der wie zufällig neben den mülltonnen stand, als ich heute morgen das haus verließ. mir war klar, dass er dort nur auf mich gewartet hatte. „es war ein rundum gelungener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesungen | 8 Kommentare

ein klein wenig traurig

„sie lesen doch im rahmen dieser ausstellung da, von der alle reden“, meinte herr bertelskamp und schaute mich an, als wäre er davon nicht sonderlich begeistert. „äh, ja. das stimmt“, meinte ich, während der hausmeister nur das gesicht rümpfte. „das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesungen | 8 Kommentare

rattan rattan radatadadan

simon klang sehr aufgeregt, als er mich gestern mitten in der nacht anrief. „im wagen vor mir fährt ein junges mädchen“, meinte er, „sie fährt allein, und sie scheint hübsch zu sein.“ ich fragte mich, woher er das wissen wollte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heiliger bimbam | 16 Kommentare