Parmesan-Freaks, wie er sie nennt

Herr Gabriel findet es nicht gut, wenn sich Menschen mit Parmesan einreiben, daran lässt er keinen Zweifel. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, da hat auch der stets adrett gekleidete Herr mit dem gesegneten Appetit gerne mal das ein oder andere Kleidungsstück weggelassen und sich stattdessen mit stinkendem Würzkäse eingeschmiert. Doch seitdem er Vorsitzender seines Vereins ist, Verantwortung trägt und meistens einen dunklen Anzug, lässt er kein gutes Haar mehr an den Käsefetischisten – den Parmesan-Freaks, wie er sie nennt –, betrachtet sie mit aufgesetztem Abscheu und beschimpft sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit aufs Übelste. Am liebsten würde er sie wegsperren – daraus macht er kein Geheimnis – und alles verbieten, was auch nur im Entferntesten mit Käse zu tun hat.
Wenn Herr Gabriel doch nur wüsste, dass es Fotos von ihm gibt.
Fotos, auf denen er mit zwei Unbekannten eng umschlungen einen siamesischen Paarungstanz aufführt, bekleidet lediglich mit einem Hauch von Parmesan, wie es der jahrhundertealte Brauch vorschreibt.
Fotos, auf denen sein mit Hartkäse eingeschmierter Leib gelblich fies in der Sonne schimmert, während er freudig erregt über eine Wiese hüpft und seinen Drachen steigen lässt.
Fotos, auf denen vier junge Kälbchen den geriebenen Käse von seinem mächtigen Körper schlecken und ihn dabei sichtlich in Verzückung versetzen.
Dann würde Herr Gabriel vielleicht anders reden.

(Morgen schicke ich ihm die Fotos mal zu.)

Über christian s.

das, was ich hier hinein schreibe, wird dann später für alle sichtbar sein.
Dieser Beitrag wurde unter heiliger bimbam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Parmesan-Freaks, wie er sie nennt

  1. prophet sagt:

    Wenn man genau hinschaut, sieht man auf seinem dunklen Anzug manchmal ganz feine Spuren von Käsestaub. Ich glaube nicht, dass er schon vom Parmesan runter ist.

  2. Mr. Frisch sagt:

    parmesan riecht nach erbrochenem. da gibts überhaupt nichts zu diskutieren. wirklich. echt jez.

    M. Frisch

  3. christian s. sagt:

    Es schmeckt auch so. Aber das sieht man auf den Fotos nicht.

    @prophet – Wenn man einmal damit angefangen hat. Das ist wie mit Chips.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.