bist du eine katze?

“oma dosenfuß hält mich für den fürsten der finsternis.”
“was, wieso das denn?”
“weil ich ihre katze getötet habe. neun mal.”
“und, bist du der fürst der finsternis?”
“hm, keine ahnung. ich denke schon.”
“oh. muss ich mich denn jetzt vor dir in acht nehmen?”
“kommt darauf an. bist du eine katze?”
“was?! äh … nein.”
“dann nicht.”

Dieser Beitrag wurde unter heiliger bimbam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf bist du eine katze?

  1. Maak sagt:

    katzen können ja in der finsternis sehen. können fürsten das auch?

  2. Erdge Schoss sagt:

    Und Sie sind sich wirklich sicher, werter Herr Grob,
    dass Sie keine Katze sind?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  3. Herr Schmidt sagt:

    Sie sind nicht der Fürst der Finsternis, werter Herr Grob, sondern betreiben nur ein chinesisches Restaurant und brauchten Zutaten.

  4. Kaal sagt:

    Wehe, der Fürst der Finsternis entdeckt eines Tages das Internet. Das gibt einen Amoklauf durch die Katencontentblogs.

  5. zoee sagt:

    solange man keine muschi ist, ist man ja in sicherheit.

  6. Eine Katze mit 9 Leben muss sich also in 8 nehmen?
    Das ist ja einfach!
    Miau…

  7. MC Winkel sagt:

    Immer noch besser, Als Fürst Commentator – und stolz darauf!

  8. Die DiVa sagt:

    Und wenn ich jetzt, werter Herr Grob, eine Katze wäre?

    Herzlichst und katzig

    Ihre DiVa

  9. PropheT sagt:

    “weil ich ihre katze getötet habe. neun mal.”

    …mit ABSICHT oder aus Versehen?

  10. christian s. sagt:

    ich töte grundsätzlich nur aus versehen.

    @die diva – dann sollten sie sich vor mir in acht nehmen.

    @mc winkel – oder fürst bismarck.

    @donkys freund – nicht so einfach, wie es sich anhört.

    @zoee – sie haben es erfasst.

    @kaal – vielleicht … vielleicht hat er es sogar schon entdeckt.

    @herr schmidt – und in wirklichkeit heiße ich wang tang.

    @herr schoss – eigentlich nicht so richtig.

    @maak – wir können sogar in der finsternis riechen. das haben wir den katzen voraus.

  11. puh, nochmal glück gehabt!

  12. Sagen Sie der Oma einfach, Sie seien der Antichrist. Dann ist Ruhe.

  13. juf sagt:

    Ich traue mir ja auch zu, neben der starken Ameise den Fürsten der Finsternis zu besiegen. Nur Oma Dosenfuß ist mir noch eine Nummer zu groß.

  14. kleiner.mops sagt:

    Hätten Sie die Katze nur achtmal getötet, könnte man mit Sicherheit sagen, dass Sie, werter Grob, nicht der Fürst der Finsternis sind. Aber neunmal!

  15. christian s. sagt:

    wenn dieses blöde ding auch andauernd wieder aufsteht …

    @juf – sie heißt ja auch nicht ohne grund dosenfuß.

    @weltdeswissens – vor einiger zeit haben wir gedacht, jochen sei der antichrist. war er aber dann doch nicht.

    @little w. – aber hallo.

  16. Erst fand ich die Argumente der Mutter nicht so überzeugend. Aber Mathelehrerin war dann Beweis genug!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>